Ingenieurpartnerschaft Oswald & Riediger home       Energieberatung/KfW-Förderung       EnEV-Nachweise/Energieausweis       bauphysikalische Berechnungen       Immobilienanalyse       Planung u. Baubegleitung
EnEV-Nachweise/Energieausweis vom Ingenieurteam
WÄRMESCHUTZ/ENEV-NACHWEISE
Wir erstellen alle den wärmeschutz betreffenden Nachweise für Wohn- und Nichtwohngebäude:
- EnEV-Nachweis für Bestand und Neubau
- Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes auch mittels Simulation
- Nachweis EEWärmeG
- Erstellung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6
- Ausstellung aller öffentlich-rechtlichen Nachweise

BAUPHYSIKALISCHE NACHWEISE

- Tauwasserberechnungen auch mittels hygrothermischer Simulation
- Wärmebrückenberechnungen 2- und 3-Dimensional

ENERGIEAUSWEIS

Seit Oktober 2007 ist die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) gültig. Dies bedeutet für Eigentümer bzw. Verwalter von Wohngebäuden sowie Nichtwohngebäuden, dass es zur Pflicht wird, bei Vermietung oder Verkauf, einen Energieausweis vorzulegen.

Hierbei haben Sie die Wahl zwischen einem verbrauchs- oder bedarfsorientierten Ausweis.* 
Für Neubauten muss wie gewohnt ein Bedarfsausweis vorliegen. 

Der “Verbrauchsausweis“ stuft das Gebäude über den tatsächlichen Energieverbrauch ein.
Hierbei wird nur der Verbrauch von mindestens drei zusammenhängenden Jahren berücksichtigt.

Der “Bedarfsausweis“ stuft das Gebäude über die Bewertung der Hülle und Anlagentechnik ein. Außerdem berücksichtigt er bei der Bewertung den/die eingesetzten Energieträger. 
Bei Nichtwohngebäuden muss zusätzlich der Energiebedarf für Beleuchtung und Raumlufttechnik (RLT-Anlagen) berücksichtigt werden.

Die von uns ausgestellten Energieausweise besitzen eine Gültigkeit von 10 Jahren.

Wir erstellen Ihnen gerne den geeigneten Energieausweis für Ihr Gebäude. Auch überregional, nicht nur im Raum München. Für weitere Informationen treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Ein unverbindliches Angebot für einen Energieausweis können Sie hier beantragen.
*Wohngebäude mit weniger als 5 Wohneinheiten deren Bauantrag vor dem 01.11.1977 gestellt und nicht nach der Wärmeschutzverordnung von 1977 modernisiert wurden benötigen einen bedarfsorientierten Ausweis. Bis zum 31.10.2008 besteht hier eine generelle Wahlfreiheit zwischen “Verbrauchsausweis“ und “Bedarfsausweis“.
home              Kontakt              Das Team              Referenzen        Datenschutz